Geschichte des Polos

Geschichte

Polo-Sport: Eine Kurzgeschichte



Um kaum einen anderen Sport ranken sich so viele Legenden wie um den Polosport. Sicher ist, dass Polo bereits vor 2.700 Jahren in Persien gespielt wurde und von dort aus die orientalische Welt eroberte. Polo galt als wichtiger Gradmesser für politische Vorherrschaft. Minister- und Militärposten wurden nicht selten beim Polo „erspielt“. Und im alten China musste sogar die Beförderung beim Polo erkämpft werden. Heutzutage unvorstellbar. Sobald die sportliche Leistung beim Polo nachließ, wurde der jeweilige Beamte wieder degradiert. Der einzige geschichtliche Nachweis zur Körpergröße des legendären Kalifen von Bagdad, Haroun-al-Raschid hat ebenfalls mit Polo zu tun. In Schriften aus dem 1. Jahrhundert nach Christus heißt es, Haroun sei in seiner Jugend so klein gewesen, dass er „vom Pferd aus mit seinem Stick nicht den Ball erreichen konnte“.
Das moderne Polo nahm seinen Anfang in Indien. Offiziere des 10. englischen Husarenregiments lernten es am Hof des Maharadschas von Manipur kennen und gründeten 1859 ihren ersten Poloclub, den Silchar Poloclub in Cachar. Drei Jahre später folgte die Gründung des Calcutta Poloclubs, heute der älteste Club der Welt. Von dessen Mitgliedern wurden auch die 23 Spielregeln erstmals offiziell festgelegt.
1869 brachten die Briten das „Hockey zu Pferde“ nach Europa. Heute noch gehört Großbritannien neben Argentinien zu den großen Polonationen. Nach Deutschland kam der Polosport erst 30 Jahre später. Das erste Spiel fand 1896 in Hamburg statt. Dort wurde zwei Jahre später auch der erste deutsche Poloverein gegründet. Mittlerweile gibt es in Deutschland 25 Poloclubs mit etwa 200 aktiven Mitgliedern. Weltweit wird Polo auf allen 5 Kontinenten in über 50 Ländern gespielt. Der sportliche Höhepunkt sind die Palermo Open in Buenos Aires/Argentinien, wo jedes Jahr im November die besten Spieler der Welt aufeinandertreffen. Das wichtigste Turnier in Deutschland ist die internationale deutsche Meisterschaft im High Goal um den Rolex Crown Cup in Hamburg.