Offside
Nearside
Tailshot
Neckshot
Mannschaften und Spieler
Ersatzspieler
Ausrüstung der Spieler
Drogenmißbrauch
Pferde
Ausrüstung der Pferde
Pferdefürsorge
Auszeichnungen für Pferde
Turnierleitung
Schiedrichter und Oberschiedsrichter
Torrichter
Zeitnehmer und Spielberichtführer
Spielfeldmaße
Der Ball
Das Spielfeld
Oberschiedsrichter
Schiedsrichter
Einige Regeln
Zeitnehmer
Schriftführer
Torrichter
Anhalten

Anhalten

I. Anhalten
a. Kein Spieler darf sein Pferd auf der Wegerechtlinie anhalten oder über die Linie hinweg durchparieren, wenn er hierbei auch nur das kleinste Risiko einer Kollision mit dem Spieler verursacht, der das Wegerecht hat.
b. Wenn ein Spieler ohne Risiko auf die Wegerechtlinie geritten ist und nicht anhält, darf ein anderer Spieler nicht von hinten auf ihn aufreiten, sondern muss den Ball auf der linken Seite seines Pferdes spielen.
c. Ein Spieler, der das Wegerecht hat und sich im Ballbesitz befindet und von einem Gegenspieler gedeckt wird, muss den Ball am Laufen halten. Tut er das nicht und hält den Ball an und bleibt stehen, kann der Schiedsrichter pfeifen und den Ball von der Stelle einwerfen. Auslegung der Regel: Wird das Spiel durch den angreifenden Spieler zum Stillstand gebracht und der verteidigende Spieler nicht in der Lage ist, den Ball zu spielen, pfeift der Schiedsrichter und hält das Spiel an. Mit einem Einwurf von der Stelle in Richtung Bande bzw. Seitenlinie wird das Spiel wieder begonnen. Hält der stürmende Spieler jedoch an, weil der verteidigende Spieler ein Foul begeht, wird der Schiedsrichter gegen die verteidigende Mannschaft eine Strafe verhängen.