Offside
Nearside
Tailshot
Neckshot
Mannschaften und Spieler
Ersatzspieler
Ausrüstung der Spieler
Drogenmißbrauch
Pferde
Ausrüstung der Pferde
Pferdefürsorge
Auszeichnungen für Pferde
Turnierleitung
Schiedrichter und Oberschiedsrichter
Torrichter
Zeitnehmer und Spielberichtführer
Spielfeldmaße
Der Ball
Das Spielfeld
Oberschiedsrichter
Schiedsrichter
Einige Regeln
Zeitnehmer
Schriftführer
Torrichter
Die Balllienie

Die Ballinie

G. Die Ballinie
a. Die Ballinie ist immer die Flugrichtung des Balles.
b. Ändert sich die Richtung der Ballinie und damit auch das Wegerecht, muss dem Spieler, der zuvor das Wegerecht hatte, die Möglichkeit gegeben werden, dem Spieler mit dem neuen Wegerecht auszuweichen. Dabei darf der Spieler, der ausweicht, nicht versuchen, den Ball zu spielen oder ihn zu berühren. Berührt das Pferd den Ball versehentlich, begeht der Spieler kein Foul.
c. Versucht ein Spieler einen eingetretenen Ball wieder ins Spiel zu bringen, gilt die Linie als Wegerecht, auf der sich der Spieler befand, als er den Ball schlug.
d. Bleibt der Ball liegen, während er noch im Spiel ist, ist die Ballinie das Wegerecht, auf der der Ball flog, bevor er liegen geblieben ist.