Offside
Nearside
Tailshot
Neckshot
Mannschaften und Spieler
Ersatzspieler
Ausrüstung der Spieler
Drogenmißbrauch
Pferde
Ausrüstung der Pferde
Pferdefürsorge
Auszeichnungen für Pferde
Turnierleitung
Schiedrichter und Oberschiedsrichter
Torrichter
Zeitnehmer und Spielberichtführer
Spielfeldmaße
Der Ball
Das Spielfeld
Oberschiedsrichter
Schiedsrichter
Einige Regeln
Zeitnehmer
Schriftführer
Torrichter
Torrichter

Torrichter

a. Hinter jedem Tor muss ein Torrichter stehen. Bei wichtigen Spielen müssen zwei Torrichter hinter jedem Tor eingesetzt werden, die den Schiedsrichtern auf Befragen Auskunft über Tore und Spielgeschehen im Torraum geben. Entscheidungen werden aber von den Schiedsrichtern getroffen.
b. Wird der Ball über bzw. hinter die Grundlinie geschlagen, soll der Torrichter dies entsprechend anzeigen und umgehend einen neuen Ball etwa einen halben Meter vor der Grundlinie an der Stelle auf den Platz legen, wo der Ball über die Linie geschlagen wurde Ð mindestens aber 3,50 m (4 yards) vom Torpfosten bzw. von den Seitenbanden entfernt.
c. Wenn der Ball über die Grundlinie ins Aus geschlagen wird, soll der Torrichter die Fahne nach unten gerichtet hin und her schwenken und den Ball so schnell wie möglich an die Stelle der Grundlinie zum Einschlag legen, wo der Ball ins Aus gegangen ist. Allerdings muss der Abstand zu den Torpfosten oder Seitenbanden mindestens 3,50 m (4 yards) sein.
d. Torrichter müssen

1. einen Reit- bzw. einen Sicherheitshelm tragen Ð aber keinen Fahrradhelm.
2. auffällige Kleidung (weiße Kittel) tragen
3. als Torrichter ausgebildet sein
4. sich 20m hinter dem Tor aufhalten, bis der Ball aus dem Spiel ist und die Pferde durchpariert sind.
5. Torrichter sollen nicht eingesetzt werden, wenn gleichzeitig auf zwei hintereinander liegenden Poloplätzen gespielt wird, bei denen sich die Tore gegenüber befinden.
6. Sorge dafür tragen, dass sich alle Gegenstände wie z. B. Fahrräder, Stühle, etc. mindestens 30 m hinter der Torlinie befinden.