Offside
Nearside
Tailshot
Neckshot
Mannschaften und Spieler
Ersatzspieler
Ausrüstung der Spieler
Drogenmißbrauch
Pferde
Ausrüstung der Pferde
Pferdefürsorge
Auszeichnungen für Pferde
Turnierleitung
Schiedrichter und Oberschiedsrichter
Torrichter
Zeitnehmer und Spielberichtführer
Spielfeldmaße
Der Ball
Das Spielfeld
Oberschiedsrichter
Schiedsrichter
Einige Regeln
Zeitnehmer
Schriftführer
Torrichter
Pflichten und Rechte der Turnierleitung

Turnierleitung

a. In den meisten Fällen benennt der gastgebende Club drei oder mehr qualifizierte Personen, die neutral und unabhängig sind, die Turnierleitung zu bilden. Die Turnierleitung ist für die Durchführung des Turniers verantwortlich und benennt alle Offiziellen. Die Turnierleitung sorgt dafür, dass die gesamte Clubanlage zur Verfügung steht, um ein Turnier durchführen zu können. Sie ist auch für die Verlosung der Teams, für den Turnierplan sowie für den gesamten reibungslosen Ablauf des Turniers verantwortlich. Die Entscheidungen der Turnierleitung gelten und sind nicht anfechtbar.
b. Keine Mannschaft hat das Recht, einen eingeteilten Schiedsrichter oder Oberschiedsrichter, den Zeitpunkt und den Spielort des angesetzten Spiels abzulehnen.
c. Meldungen und Beschwerden über den Ablauf einer Turnierveranstaltung können schriftlich an den DPV gerichtet werden.
d. Die Schiedsrichter haben die Möglichkeit, Streitfragen bezüglich Spieler und Pferde nach einem Spiel mit der Turnierleitung zu erörtern.